Seite wählen

Eine faszinierende Reise zum Ursprung

Die Schicksalsgesetze: Die Suche nach dem Masterplan

Die sagenhafte Welt der Antike legt mit ihren geheimnisvollen Lehren den Ursprung der Schicksalsgesetze.

Dieser Ursprung uralten Wissens einer Kultur, die von Einheit und ganzheitlicher Medizin geprägt ist, erzählt eine atemberaubende Geschichte. Jeder sollte sie hören!

Begleite Dr. Ruediger Dahlke auf eine spannende Reise nach Ägypten und erfahre, wie du mit Hilfe der Schicksalsgesetze deinen lebendigen Organismus und Geist nutzt, um inneres Gleichgewicht und Selbstheilung zu erfahren.

Mit Hilfe der drei grundlegenden Prinzipen der Schicksalsgesetze entdeckst du, dass du eine Schatzkammer voller Wunder in dir trägst. Es ist Zeit, sie zu öffnen!

Diese Dokumentation ist eine spannende Reise, bei der du dich selbst und deinen Geist besser kennenlernst. Viele bekannte Forscher, Neurobiologen, Anthropologen und Heiler leisten wertvolle Beiträge, die entscheidend für die Gesundheit der Menschen sind.

Die mitreissende Geschichte einer Patientin, einfach verständliche Zusammenhänge zwischen Kosmos und Mensch, neurobiologische Fakten zu deinen Gedanken und die Placebo Forschung warten auf dich.

Sichere dir jetzt deinen Platz.

Die Schicksalsgesetze sind das Fundament ganzheitlicher Gesundheit!

Polarität

Alles muss sich in einem Gleichgewicht befinden, damit Gesundheit herrscht. Um Problemen vorzubeugen, musst du versuchen immer beide Seite der Medaille zu verstehen. 

Resonanz

Wenn du mit deinen Problemen in Resonanz trittst, erkennst du Lösungen. Wie innen, so aussen! Nutze die Resonanz, um dich von innen nach aussen zu verändern. 

Anfang

Um Ursachen für Probleme zu finden, musst du ganz zurück an den Anfang gehen. Findest du die Wurzeln, verstehst du den Zusammenhang.

Der Referent: Dr. Ruediger Dahlke

Jahre Praxis als Arzt, Autor, Seminarleiter & Ausbilder

Bücher veröffentlicht in über 28 Sprachen

Millionen Menschenleben verändert

Warum Krankheit ein gütiger Hinweis unserer Seele ist

Hinter Krankheitsbildern versteckt sich ein Sinn.
Sie sind ein Apell unserer Seele, lang verdrängte Erinnerungen endlich anzusehen. Da nach allen wissenschaftlichen Erkenntnissen Energie nie komplett verschwinden kann, können Ereignisse und schwere Traumata energetisch erhalten bleiben.

Wenn Menschen frühere Ereignisse verdrängen, in ihr Unterbewusstsein wegschieben, können sich diese somatisieren. Verdrängungen können sich auf seelischer und körperlicher Ebene verkörpern, genauso wie sich deine Gedanken auf deine Zellebene auswirken können.

Lerne, wie du bei dir und deinen Mitmenschen ungewollte, neurologische Vernetzungen lösen kannst. Die moderne Medizin ist vom Weg der Ganzheit abgekommen und beginnt jetzt diesen Weg erneut zu betreten.

Du trägst alles in dir, um deinem Körper und Geist, sowie der gesamten Menschheit, diese Ganzheit mit auf den Weg zu geben. Lerne dein Potenzial in der ganzheitlichen Betrachtungsweise zu entfalten.

Sichere dir noch heute einen kostenfreien Platz für die Dokumentation.

Das sagen die Zuschauer…

„Unbedingt ansehen…
Schon mindestens 20 mal gesehen.
Dieser Film sollte Schulpflicht werden!
Einfach wundervoll.“
Melanie aus Deutschland

„Viel Wissen im Detail…
Diese Dokumentation kann ich zu 100% empfehlen, dem ist nichts hinzuzufügen.“
Thomas aus der Schweiz

„Spannender Film, spannendes Thema…
Richtig toller, spannender Film. Wissenschaftlich untermauert und Luft für seine eigene Meinung!“
Barbara aus Deutschland

„Ich beschäftige mich mit dem Thema schon lange…
Ich fand, was ich gesucht habe.“
Wolfgang aus Deutschland

Das Netzwerk in der ägyptischen Kultur

Jeder Mensch besitzt ein Netzwerk aus Körper, Seele und Geist. Wenn etwas an diesem Netzwerk nicht funktioniert, wirkt sich das negativ auf den menschlichen Organismus aus. Unsere moderne Medizin möchte dieses Netzwerk wieder erlernen. Die ägyptische Kultur ist ein guter Anfang, um mit dieser bedeutenden Integration zu beginnen.

Diese Kultur ist über 5000 Jahre alt. Schon damals benutzten ägyptische Heiler die Schicksalsgesetze, um daraus Weisheitslehren zu formen, die andere Kulturen zum Staunen brachte. Pythagoras, Platon und Hippokrates, der berühmteste Arzt des Altertums, inspirierten mit ihren Lehren die gesamte Menschheit.

Dr. med. Ruediger Dahlke,

geboren 1951, studierte Medizin in München und bildete sich zum Arzt für Naturheilweisen und in Psychotherapie weiter. Seit 1978 ist er als Psychotherapeut, Fastenarzt und Seminarleiter international tätig. Anfang 2012 öffnete das von ihm mitgegründete Seminarzentrum TamanGa in Gamlitz in der Südsteiermark. Als Pionier der Ganzheitsmedizin ist Dahlke ein gefragter Experte für Interviews und Talkshows. Er ist Autor von über 65 Büchern, die in 27 Sprachen vorliegen. Viele wurden zu Bestsellern, darunter Krankheit als Symbol, Die Schicksalsgesetze – Spielregeln fürs Leben, Das Schattenprinzip, Die Spuren der Seele und Peace Food.